segelboot hannes-1
Rollup DIN A 4
segeltaxiBanner1024x769
facebook_logo

Projekt Segeltaxi 201601
Nach dem Erfolg der Segeltaxi-Aktionen in den Jahren 2009, 2011, 2013 und 2015 mit über 100.000 Euro gesammelten Spenden geht das Segeltaxi-Hilfs-Projekt weiter:

Segeltaxi - Familien aufs Boot

Die Idee:
Wir chartern ein großes Boot in Kroatien oder mehrere kleine Boote in unserer Region und schicken Familien mit kranken Kindern, mit wieder gesunden Kindern und / oder verwaiste Familien eine Woche auf große Fahrt. Das Ganze natürlich durch Fachleute betreut.

Warum?
Eine schwere Erkrankung wie Krebs ist in der Regel nicht in wenigen Tagen oder Wochen zu heilen. Über lange Zeit wird das Familienleben hinten angestellt. Die Eltern sehen sich oft lange Zeit nur noch bei den Besuchswechseln im Krankenhaus, die Geschwister müssen zurückstecken. Darunter leiden nicht nur die kranken Kinder sondern die ganze Familie. Eine Woche Sommer, Sonne, Strand, Meer und mit Menschen, die wissen um was es geht kann da ein Stück Lebensqualität zurückgeben.

Warum Kroatien?
Segeltaxi ist die Idee von Hannes Schiele. Die Hälfte der Familie von Hannes lebt in Kroatien. Auch er war sehr oft dort. Bevor er krank wurde den ganzen Sommer, später dann leider nur sporadisch, soweit es seine Kranheit erlaubte. In Kroatien entstand seine Liebe zum Wassersport. Ausserdem ist Kroatien ein wunderschönes Urlaubsland und schönes Wetter ist nahezu garantiert.

Warum die Alternative in der Region?
Manche Familien mit akut kranken Kindern können es nicht riskieren sich zu  weit vom “€žeigenen Krankenhaus” zu entfernen. Da bieten sich der Bodensee oder der Brombachsee als Alternative an. Langfristig ist seit 2016 ein  jährlicher Revierwechsel Kroatien / Süddeutschland vorgesehen.

Mit Wem?
Alle beteiligten Vereine und Institutionen von Segeltaxi sammeln die Spenden um diese Reise zu finanzieren. Fachleute vergeben die Plätze an betroffene Familien. Hier gibt es eine Zusammenarbeit mit dem Kinderhospizdienst im Ostalbkreis und mit dem Förderverein krebskranke Kinder in Tübingen. Sie haben direkten Kontakt zu vielen Familien, für die diese Reise eine große Hilfe sein kann. Sie haben auch Einblick ins soziale Umfeld dieser Familien.

Was wir benötigen:
Spenden, um dieses und folgende Projekte zu finanzieren.
Viele engagierte Menschen, die die Aktion Segeltaxi tatkräftig unterstützen.
Sponsoren, die die Unkosten der Aktionen mittragen.
 
Was wir schon haben:
Ein tolles Team aus Helfern und Sponsoren das 3 erfolgreiche Segeltaxi - Aktionen umgesetzt hat.
Mit Horst Janson, Arved Fuchs und „Flex“ Flechsler 3 Segeltaxi-Paten, die uns tatkräftig unterstützen.
Mit dem Kinderhospizdienst Aalen und dem Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen 2 zuverlässige Projektpartner. Qualifizierte Betreuer, die mit den Familien auf einem Boot arbeiten möchten.

Eine Idee, die es wert ist realisiert zu werden.

[Start] [Idee] [Spenden] [Projekt 2016] [Paten] [Sponsoren] [Mit im Boot] [Archiv] [Kontakt]